Unsere Kooperation mit

Child Space
Organization

"Eine sichere Gesellschaft mit gesunden Kindern und verantwortungsbewussten Jugendlichen." Diese Vision verfolgt unsere kenianischen Partnerorganisation Child Space Organization (CSO), die in Karagocho, Nairobi ihren Sitz hat. Die ganzheitliche Entwicklung und Erziehung von Kindern beinhaltet nicht nur Schutzräume für Kinder zu schaffen und ihnen eine Zukunftsvision zu ermöglichen, sondern auch die Aufklärung und Prävention von gesellschaftlichen Themen wie Teenagerschwangerschaften, HIV/AIDS, Verhütung und Gewalt gegen Kinder und Frauen. Nach dem Kennenlernen im Sommer 2023 konnte unser erfahrenes Trainer*innen-Team Gabriel Maina und Esther Gitonga im September mit dem tollen Team von CSO in das Beginner-Training unserer RAIN WORKER-Ausbildung starten. (Seit Anfang 2024 sind wir THE RAIN WORKERS, Netzwerk für Sexuelle und Reproduktive Gesundheit. Dieses Projekt fand vor der Namensänderung statt. RAIN WORKERS und Trainingsmaterialien tragen daher noch das Aktion Regen Logo.)

Wir freuen uns sehr, mit Child Space Organization die RAIN WORKERS-Ausbildung zu beginnen. Dieses Programm soll sicherstellen, dass sich junge Menschen in einem Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens in allen Fragen des Fortpflanzungssystems befinden. Sexuelle und reproduktive Gesundheit ist ein grundlegendes Menschenrecht und eine Frage der menschlichen Entwicklung, die allen gewährleistet werden muss!“

Esther Gitonga, RAIN WORKER-Trainerin und Professorin an der Kenyatta University

Die Herausforderungen für das RAIN WORKER-Team

Teenagerschwangerschaften sensibel besprechen, da auch Teenager-Mütter unter den Kurs-teilnhmer*innen waren.

Zusammenhänge zwischen den Themen schaffen, um z.B. die Bedeutung von Familienplanung mit Armutsbekämpfung und Kinderrechten zu verdeutlichen.

Wissen über HIV/AIDS zu verdeutlichen, zu entmystifizieren und zu ordnen.

Die RAIN WORKER-Ausbildung kann losgehen

Ein neues RAIN WORKERS-Team entsteht

Das Zukünftige Team der RAIN WORKERS wird sowohl aus den eigenen Reihen der Child Space Organization als auch durch Kooperationspartner*innen gefüllt. Von den 14 Teilnehmer*innen arbeiten 10 bei der CSO und 4 Studentinnen kamen von unserer langjährigen Partnerorganisation MCFPanairobi. Alle kannten sich untereinander und haben vor dem Workshop bereits zusammengearbeitet. Die angehenden RAIN WORKERS starteten voller Wissensdrang in die Basisausbildung.

Jetzt wird voller Energie in die Ausbildung gestartet

Jeden Tag konnte die Ausbildung mit einem Icebreaker oder Energizer, also einer Lockerungsübung begonnen werden. Diese wurde von einem Spezialisten aus den eigenen Reihen durchgeführt! Da war die Stimmung nach anfänglicher Schüchternheit schnell aufgelockert und alle wollten voller Euphorie die Inhalte des Workshops kennenlernen. Alle Themen wurden mit viel Begeisterung und Wissbegierde aufgenommen und diskutiert. Vor Allem die Arbeit in Kleingruppen mit ausschließlicher Präsentation der Themen regte sehr zur Diskussion an.

Großes Interesse an den RAIN WORKER Inhalten

Ganz besonders viel Interesse lag bei dieser Gruppe an angehenden RAIN WORKERS beim Thema AIDS/HIV. Es gab viele Frage und die Teilnehmer*innen schienen viele Mythen und Fehlkenntnisse zu diesem Thema zu haben. Es gelang dem Trainer*innen-Team jedoch sehr gut, diese aufzuklären und zu berichtigen. Das Thema Schwangerschaften im Teenageralter war mit Vorsicht zu behandeln, da sich einige Mütter im Teenageralter in der Gruppe befanden. Auch an den Themen Fruchtbarkeit und Verhütung waren die Teilnehmer*innen sehr interessiert. Die Aufklärung über FGM wurde interessiert angenommen, lag jedoch nicht im Mittelpunkt, da kein FGM in dieser Gemeinschaft praktiziert wird.

Ich erinnere mich, dass ich anhand des Klitorismodells die Vulva erklärt habe und eine Frau gestanden hat, dass sie nicht wusste, dass ihre Klitoris im Inneren ein größeres Organ ist als das, was man außen sehen kann, und eine Drüse ist, die einem Penis ähnelt. Viele kannten den Unterschied nicht zwischen Vagina und Vulva. Das zeigt umso eindeutiger, dass unser didaktischer Ansatz einzigartig ist. Es gibt in unseren Schulen keine Sexualerziehung, was dazu führt, dass die meisten Menschen von Gleichaltrigen und neuerdings aus dem Internet lernen, dies reproduziert fehlerhaftes Wissen und Mystifizierungen.

Gabriel Maina, RAIN WORKER-Trainer

Eindrücke aus dem RAIN WORKER-Beginner Training von Child Space Organization im September 2023

Mache dir selbst ein Bild unserer neuen Bildungspartnerschaft und dem lebendigen Workshop zum Einstieg in die RAIN WORKERS-Ausbildung.

Jeden Morgen begann die Gruppe mit einem Energizer, einer Lockerungsübung, um die Schüchternheit abzulegen, die Stimmung aufzulockern und alle zusammen in das Training zu starten! ⚡😄

Das RAIN WORKER-Trainer*innen-Team wurde super herzlich von der Child Space Organization willkommen geheißen 🫶🏿 Der der Geschäftsführer der CSO Chrispine Ochieng Okello begrüßt Trainer Gabriel Maina und leietet somit den Workshop ein.

Bestens motiviert und voller Energie konnte das Lernen beginnen! Esther und Gabriel konnten die Trainingsmanuals verteilen und es konnte endlich losgehen. Wenn du dir die Ausbildungsinhalte selbst ansehen möchtest, kannst du das gerne tun!
➡️Hier geht’s zum Auszug aus dem Trainingsmanual

Ein großer Fokus lag auf der Aufklärung über Familienplanung. Alle unsere TOOLS kamen dabei zum Einsatz: RAIN WORKER-Trainer Gabriel Maina zeigt der Gruppe hier, wie man das „Warum Familienplanung“-TOOL einsetzt, ...

 … eine angehende RAIN WORKER präsentiert das „Equation of Life“-Plakat, …

… und eine andere Teilnehmerin zeigt der Gruppe anhand der „Little Mom“, wie die unterschiedlichen Verhütungsmethoden funktionieren.

Es wurden alle Themen besprochen, die Teilnehmer*innen waren sehr wissbegierig und es gab keine Tabu-Themen.

Besonders neugierig waren die angehenden RAIN WORKERS zum Thema AIDS/HIV. Der RAIN WORKER-Trainer Gabriel konnten dazu viele Unklarheiten aufklären und falsches Vorwissen korrigieren.

Das Training war ein voller Erfolg! 😍 Feierlich konnten Esther und Gabriel das TOOLS-Set an den Leiter der CSO übergeben.

Für 13 Teilnehmer*innen sind sehr lehrreiche Tage zu Ende gegangen, Das angehende RAIN WORKERS-Team der Child Space Organization freut sich total die TOOLs im Feld auszuprobieren!

Über diese Organisation

Die Child Space Organization wurde 2018 gegründet und befindet sich im drittgrößten Slum in Nairobi, in Korogocho. Ihre Ziele:

  • Kindern und Jugendlichen Lebenskompetenzen an die Hand zu geben

  • Junge Menschen zu einem verantwortungsvollen Leben zu befähigen


Es soll eine sichere Gesellschaft mit gesunden Kindern und verantwortungsbewussten jungen Menschen durch ganzheitliche Entwicklungsförderung erreicht werden. Bedürftige Kinder, Frauen und Familien sollen über folgende Problematiken aufgeklärt werden:

  • Teenagerschwangerschaften

  • Gewalt gegen Kinder

  • Alkohol- und Drogenmissbrauch

  • HIV/AIDS

  • sexuelle bzw. geschlechterspezifische Gewalt

So hilfst du

RAIN WORKERS sind engagierte Frauen und Männer, die unsere Trainer*innen nach unserem ganzheitlichen Bildungsprogramm "Knowledge as a Chance" in 1,5-jähriger Ausbildung qualifiziert haben. Sie verbrieten niederschwellig, kostenlos, in der lokalen Sprache in ihren Dorfgemeinschaften, Schulen,... wichtiges Aufklärungswissen und bekämpfen dadurch u.a. Teenagerschwangerschaften, weibliche Genitalverstümmelung, HIV-Infektionen, ungewollte Schwangerschaften, Benachteiligung von Frauen und Mädchen. Ihre Bildungsarbeit benötigen sie durchschnittlich € 30,- / Monat - da sind Honorar, Mobilität, Bewerbung kostenloser Sensibilisierungen in Dörfern, "Sesselmieten" enthalten. Deine RAIN WORKER-Pat*innenschaft ermöglicht diese Arbeit, macht sie sicher und planbar!

RAIN WORKER-Pat*innenschaft abschließen

Mehr Projekte

Projekte

AWASI TAGESZENTRUM "Mary Hill Center" der Austrian Doctors

Projekte

GO Fishnet

Projekte

KMG Ethiopia - Kembatta Women Standing Together