#tagdermenschenrechte #HumanRightsDay

GLOBALE STIMMEN FÜR MENSCHENRECHTE

heißt die neue Kampagne der AG Globale Verantwortung (AG GV) - und wir sind Teil davon!

Wie bedeutsam einzelne Menschenrechte für die Umsetzung der Agenda 2030 und ihrer 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind, zeigt die AG Globale Verantwortung seit heute in ihrem Themenkanal 'Globale Stimmen für Menschrechte' anhand konkreter Projekte österreichischer Nichtregierungsorganisationen (NGO).

#tagdermenschenrechte #HumanRightsDay 🌍⚖️

Lukas Wank, Geschäftsführer der AG GV erklärt: „Wir zeigen anhand von elf verschiedenen Projekten und Videos auch, wie entwicklungspolitische NGOs und ihre lokalen Partner*innen dazu beitragen, dass Menschenrechtsverteidiger*innen ihrer Arbeit nachgehen können und Menschen zu ihrem Recht kommen. Zum Beispiel präsentieren wir das Recht auf Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung in Kenia, die Rechte indigener Gemeinschaften in Guatemala sowie das Recht auf Nahrung in Bangladesch. Guatemala und Bangladesch zählen laut Global Rights Index zu den gefährlichsten Ländern für die arbeitende Bevölkerung.“

"Wir sind stolz, dass unser kollabrotives Safe Camp-Projekt zum Schutz vor und zur Beendigung von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM) für die Menschenrechte-Kampagne der AG GV ausgewählt wurde," freut sich THE RAIN WORKERS-Geschäftsführerin Ines Kohl . "Unser Beitrag repräsentiert die Menschenrechtsarbeit betreffend des Rechtes auf Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung. In unserer Bildungsarbeit gegenüber gefährdeten Mädchen in den Camps sowie gegenüber deren Familien und den Communities, in denen sie leben, betonen wir intensiv diese Aspekte - neben den körperlichen udn gesundheitlichen Informationen.

Die RAIN WORKERS klären darüber auf, dass Mädchen bereits von Natur aus 'ganz und vollständig' sind und keinesfalls die gefährliche Praktik der FGM aus Mädchen Frauen macht. Im Kampagnenvideo erklären Rose Gati , Programmoficier unserer Partner-NGO Zinduka und RAIN WORKER-Trainer Lester Linti geben persönliche Einblicke in ihr Verständnis der Bedeutung und Wirksamkeit der Safe Camps.

Gerade jetzt, am 10.Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte sind beide als Trainer*innen intensiv beschäftigt, 206 Mädchen im Safe Camp in der region Kuria in SW-Kenia seit 2 Wochen zu unterrichten, betreuen und ihre Familien mit-aufzuklären! Viel Kraft und Erfolg für eure wichtge Arbeit! 💪🏽 🍀

Hier geht’s zum Themenkanal Globale Stimmen für Menschenrechte:

Deine Spende unterstützt die Durchführung der Safe Camps, den Schutz von Mädchen udn die Bildungsarbeit der RAIN WORKERS zur Beendigung von FGM! 🙏🏾


Mehr über uns

Podcasts, Über uns

THE RAIN WORKERS im Podcast Große Töchter!

Über uns

Job: Ehrenamtliche Unterstützung im Büro

Projekte, Über uns

DESECE-Wirkungsmessung 2022